BÜRGERVERSAMMLUNG – Ihre Meinung ist gefragt!

Puls Wappen 100  ministeriumstaetebaufoeerderung   ALP

EINLADUNG

Liebe Pulserinnen, liebe Pulser,

hiermit laden wir Euch recht herzlich zur Bürgerversammlung im Rahmen der Erstellung eines Ortsentwicklungskonzeptes der Gemeinde Puls ein.

Datum:           Dienstag, 23.10.2018

Uhrzeit:          19:30 Uhr

Ort:                Sportlerheim Puls, Dieckenweg 8, 25560 Puls

Die Gemeindevertretung möchte mit Euch gemeinsame Strategien entwickeln, um Puls für die Zukunft gut aufzustellen.

Vorrangig wollen wir zu den folgenden Themenbereichen diskutieren:

  • Gemeindeleben: Freizeitangebote, Ehrenamt, Treffpunkte für Dorfgemeinschaft
  • Wohnen: Rahmenbedingungen, Angebot, Nachfrage
  • Verkehr/Naherholung: Verkehr, Fahrradwegenetz

In den o.a. drei Gruppen möchten wir mit Euch über Stärken und Schwächen, bestehende oder sich abzeichnende Handlungsbedarfe sowie mögliche Maßnahmen diskutieren.

ZIEL

Mit dem Ortsentwicklungskonzept wird die Grundlage für die zukünftige Entwicklung in Puls geschaffen. Ziel ist es, Puls langfristig zu stärken. Dabei stehen der Erhalt der Siedlungsstruktur, die Identität des Ortes, die Sicherung der Daseinsvorsorge und die Schaffung von generationsübergreifenden Angeboten im Vordergrund.

Bei Fragen könnt Ihr euch gerne an Herrn Jens Stöver (04892-8498) oder Frau Tina Steltner vom ALP Institut (040-8796 9159 4) wenden.

zur Präsentation auf der Bürgerversammlung vom 23. Oktober

 

Puls plant seine Zukunft

Politiker bringen Ortsentwicklung voran
Ein Bericht von Kristina Mehlert aus dem Mitteilungsblatt vom 21. Sep. 2018
 
Mit dem Ortsentwicklungskonzept wird die Grundlage für die zukünftige Entwicklung in Puls geschaffen. Weiterhin ist es eine zwingende Voraussetzung des Landes Schleswig-Holstein, um Fördergelder für die daraus resultierenden Ergebnisse zu beantragen.
„Ziel ist es, Puls langfristig zu stärken“, sagt Bürgermeister Jens Stöver. Dabei stünden der Erhalt der Siedlungsstruktur, die Identität des Ortes, die Sicherung der Daseinsvorsorge und die Schaffung von generationsübergreifenden Angeboten im Vordergrund.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.