Drucken

Die Landsparkasse

134b 800Als die Meierei 1972 geschlossen wurde, kaufte der Handwerker Wilhelm Lütje aus Schenefeld das Gebäude. Ursprünglich sollten nach dem Umbau Wohnungen zur Vermietung entstehen. Da der damalige Direktor der Landsparkasse Schenefeld, Herr Sievers, Räumlichkeiten für eine Filiale suchte, einigte er sich mit Herrn Lütje und mietete die eine Wohnung an. Dann wurden ein Tresen und Büromöbel aufgestellt, und die Zweigstelle konnte am 22.3.1974 eröffnet werden. Auf dem Foto, das Gebäude der früheren Meierei im Jahre 1996

Frau Renate Schmidt ist seit dem ersten Tag dabei und feiert somit in diesem Jahr ihr 25jähriges Jubiläum.

134a 800 

Zweigstelle besteht 25 Jahre / Zwei Mitarbeiter seit Beginn dabei

Landsparkasse: Jubiläen in Puls

Brümmer, NR:

Die Zweigstelle Puls der Landsparkasse Schenefeld wird 25 Jahre alt. Gleichzeitig feiern die Mitarbeiterinnen Renate Schmidt und Erika Martinenko ihr 25jähríges Dienstjubiläum bei der Landsparkasse Schenefeld.

Renate Schmidt hat im März 1974 die neueröffnete Filiale der Sparkasse in Puls übernommen.  Mit großem. Sachverstand und hohem persönlichen Engagement hat sie die positive Entwicklung der Zweigstelle beeinflusst. Sie hat für jeden ein offenes und ein freundliches Wort.

Erika Martinenko ist ebenfalls seit Eröffnung der Filiale bei der Landsparkasse Schenefeld beschäftigt. Als gute Seele ist sie noch heute für die Sauberkeit des Zweigstellengebäudes verantwortlich. Ende April will die Landsparkasse Schenefeld mit ihren Pulser Kunden im Rahmen eines Empfangs feiern.